3. Wettbewerb des Adelholzener Sommer Cup 2013

Athletiktest in Ruhpolding des WSV Reit im Winkl

Am letzten Samstag 12.10.2103 fand in Ruholding der Athletiktest für die Alterklassen S10 - S15 statt. Dieser Wettkampf war der 3. und letzte Teil des Adelholzener Sommercups. Insgesamt mussten 7 Stationen von 70 Telnehmern beweältigt werden. Vom SC Vachendorf waren 15 Sportler/innen am Start. Sieger ihren jeweiligen Altersklasse wurden Philipp Stasswender (S15m), Lena Hartl (S12w), Florian Stasswender (S11m) und Carolin Will (S10w), die sich damit selbst ein tolles Geburtstagsgeschenk machte.

 

In der Gesamtwertung belegte Florian Stasswender einen hervorragenden 3. Platz.

 

Aber wir danken auch allen anderen teilnehmenden Kinder des Vereins für ihre tollen Leistungen. Alle haben persönliche Bestleistungen in verschiedenen Disziplinen aufgestellt und somit reichte es am Ende in der Adelholzener Sommercup Vereinswertung für einen herausragenden 2. Platz hinter Oberteisendorf und vor dem SC Ruhpolding. Insgesamt waren 18 Vereine am Start. Als Preis suchten sich die Kinder einen Gutschein über eine Kajaktour am Chiemsee, inkl. Leihkajaks, für alle teilnehmenden Vachendorfer aus.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf diesen tollen Tag.

 

Romy A.

Almausflug auf die Stoißeralm

Bild anklicken für weitere Bilder
Bild anklicken für weitere Bilder

nach einigen Turbulenzen bei der Planung und Vorbereitung, konnten wir einer Woche später dann doch zur einer Almtour mit Übernachtung aufbrechen.

 

Spiel und Spaß war mal wieder das Motto bei der diesjährigen Almtour. Am Samstag um 10.00 Uhr trafen sich alle Teilnehmer und fuhren mit dem Auto zum Wanderparkplatz Feilenreit (Riedl)

 

Leider war der Nebel unser ständiger Begleiter beim 2 Std. Aufstieg zur Stoißeralm. Mit wenigen Ausnahmen war es kühl und nebelig bis zur Alm und das Wetter hatte sich auch das ganze Wochenende nicht wesentlich verbessert. Beim kurzen Anstieg von der Stoißeralm zum Gipfel konnten wir die Nebelgrenze sehen und hatten einen Rundumblick auf die umliegenden Berge.

 

Den Spaß ließen sich alle Teilnehmer trotz Nebel aber trotzdem nicht nehmen. Mit lustigen Geschicklichkeitsspielen, aber auch Zeit zum ausspannen, verbrachten wir den ersten Tag.

 

Mit sehr guter Verpflegung und schönem Lager waren wir auf der Hütte sehr gut versorgt.

Am Sonntag begann der Tag mit Morgensport. Mit einem Lauf zum Gibfel konnten sich die Kinder das anschließende Frühstück schmecken lassen. Danach absolvierten noch alle einen Zehnkampf wobei zum Teil geschicklichkeit, aber auch Fitness gefragt war.

 

Nach dem anschließenden Mittagessen ging es dann wieder zurück ins Tal. 

 

Ich denke es hatten alle viel Spaß

 

 

H.K.

Langlauf DSV – Jugendcup Deutschlandpokal 2013/2014 in Oberhof

Bei der zentralen Leistungskontrolle der Langlaufjugend Deutschlands durfte heuer wieder einmal eine Athletin vom SC Vachendorf teilnehmen. Theresa Stasswender reiste hochmotiviert nach Oberhof an und maß sich mit den Jugend-Athletinnen aus ganz Deutschland.

 

Bei starker Konkurrenz vor allen Dingen aus den neuen Bundesländern  erkämpfte sie sich beim Skirollern den 26. Platz und beim Crosslauf über 5 km den 22. Platz, wobei sie beim Cross von den 6 bayerischen Teil-nehmerinnen ihres Jahrganges 1997 die 4. Beste war!

 

M.Wagner

2.Adelholzener Sommercup - Geschicklichkeitslauf in Bergen

Geschick und Schnelligkeit waren am Freitag 19.7.2013 in Bergen beim Adelholzner Sommercup gefragt. Die Schüler und Jugendlichen mussten auf einer 600 Meter Runde  (je nach Alter 1 – 3 Runden) viele verschiedene Geschicklichkeitsstationen durchlaufen u.a. Balancieren, Hürden laufen/springen, durchschlüpfen, rüberklettern, Slalom laufen usw.

 

Mit 135 Teilnehmern war dieser vielseitige Wettbewerb ein tolles Erlebnis! Die Langläufer des SC Vachendorf waren auch wieder stark vertreten und konnten wieder tolle Leistungen zeigen. Die Vachendorfer Langläufer konnten sich sogar über 7  Stockerlplätze freuen! Wir gratulieren!

 

Die Ergebnisse:

2. Platz Lenger Franziska

5. Platz Reicher Antonia

2. Platz Bachmann Ann-Charlotta

2. Platz Will Carolin

4. Platz Benberg Ioanna

5. Platz Gutsjahr Theresa

6. Platz Huber Anna

12. Platz Fellner Hannah

13. Platz Behrens Antonia

17. Platz Vitzthum Franka

4. Platz Goldmann-Bogner Giulia

1. Platz Stasswender Florian

2. Platz Hartl Lena

6. Platz Gutsjahr Michaela

3. Platz Huber Theresa

3. Platz Will Kathrin

2. Platz Stasswender Philipp

 

M.Wagner

 

Inzell Dorflauf Juni 2013

Am 29. Juni 2013 fand der Inzeller Dorflauf ein Traditionslauf seit 1988  (früher  Tolpatschenlauf) statt. Der Hauptlauf über 8,1 km führte über die landschaftlich reizvolle Strecke rund um den Falkenstein mit Start + Ziel in Inzell`s  Dorfmitte . Leider hatte der Wettergott kein Einsehen und so fand der Lauf bei wolkenbruchartigem bzw. strömendem Regen statt. Nichtsdestotrotz lieferten alle 392  Teilnehmer eine hervorragende Laufleistung.

 

Beim Hauptlauf über 8,1 km in der Schülerklasse (Jg. 1998 bis Jg. 2002)  konnten sich Simon Lehrberger (Jg. 1999)  über einen 5. Platz und Hannes Wagner (Jg. 2000) über einen 10. Platz freuen.

 

Bei den Kinderläufen über 490 m bzw. 910 m waren viele tolle Platzierungen und Stockerlplätze dabei:

 

Jg. 2008         Magdalena Lenger             1. Platz

Jg. 2008         Lucia Reicher                      9. Platz

Jg. 2006         Franziska Lenger                1. Platz

Jg. 2006         Antonia Reicher                  6. Platz

Jg. 2004         Franka Vitzthum                15. Platz

Mountainbikerennen am Samerberg „ um die Samerberger Gams“ am 28. Juni 2013

Der WSV Samerberg richtete zum 19. Mal diesen tollen Bergsprint über 420 Höhenmeter auf 3,9 km Streckenlänge aus. 156 ambitionierte Teilnehmer  lieferten sich ein heißes Rennen.

 

Andi Wagner ( ab Saison 2013/2014 im Biathlon BSV Stützpunkt-Team Ruhpolding  unter Trainer Tobias Reiter)  konnte sich hervorragend platzieren:

 

Klasse U16 Jugend

1. Platz  Tillges Jonas     Stadwerke Rosenheim Bike Team    18.03

2. Platz Wagner Andi   Biathlonteam  Chiemgau              20,43

3. Platz  Trattler Martin   WSV Reit im Winkl                          21,05

 

Mannschaftswertung

1. Platz  Corratec Team Rosenhei

2. Platz  Stadtwerke Rosenheim

3. Platz  Biathlonteam Chiemgau

             1. Dominik Schmuck   19.41

             2. Andi Wagner        20,43

             3. Simon Groß            21.33

Ausflug in die Eisriesenwelt von Werfen

...weitere Bilder

 

Am 23.Juni machten sich 45 SC Vachendorfer inkl.Betreuern auf den Weg nach Werfen in Österreich. Das Wetter versprach schon in der Früh’ viel Sonne. Um dem Klimawandel zu trotzen, bildeten wir Fahrgemeinschaften und machten bei unserer Ankunft in der Eisriesenwelt gleich ein paar Fotos. Einige Teilnehmer dieser Unternehmung, die übrigens vom Kreisjugendring bezuschusst wurde – wir bedanken uns herzlich! - , hatten ein Thermometer dabei und nutzten die verschiedenen Höhenlagen und das Eis und Schmelzwasser in der Höhle zu Temperaturmessungen. Wir genossen nicht nur einen herrlichen Blick über das Bergpanorama, sondern auch die wunderschönen Eisformationen in der riesigen Höhle. Die Höhlenführung war sehr spannend. Nicht nur, weil ein LL-Handschuh durch beherztes Eingreifen eines Betreuers gerettet wurde. Wir hörten auch viel über das Schmelzwasser und die Erforschung der Höhle. Am beeindruckendsten waren jedoch die wunderschönen Eisformationen: der Eiselefant und andere Wunderwerke. Unsere mitgebrachten, blau gefärbten Eiswürfel nutzten wir als Temperaturindikatoren. Wir ließen sie schmelzen und nur ein einziger fing in der Höhle wieder zu kristallisieren an. Draußen angekommen, hatten wir im Berggasthof Gelegenheit zur gemeinsamen Brotzeit und rätselten in einem Quiz über die Eisriesen und den Klimawandel. Da kamen viele lustige Antworten zusammen.

Ein paar hatten das Glück, eine Gams und eine Bergdohle zu sehen.  Insgesamt haben alle super mitgemacht, sich für die Höhle – brav - warme Sachen mitgebracht und sind – Gott sei Dank – wieder alle gesund nach Hause gekommen.

Schön, dass sooo viele dabei waren!

 

Gabrielle Will

 

......und vielen Dank für den super organisierten Ausflug  H.K.

hier gehts zu den alten Berichten oder rechts oben im Menü
hier gehts zu den alten Berichten oder rechts oben im Menü

Termine

 

16.9. Tüttenseelauf

 

 

 






Bildergallerie




Hier gehts zur Homepage von

Tobias Angerer

Langlauf NEWS

 


Willi Weinl - Abteilungsleiter der Skiabteilung bis 2012

*19.11.2012
*19.11.2012

Willi Weinl hat Jahrzehnte lang das Sportgeschehen in Vachendorf geleitet. Er verstarb unerwartet am 19.11.2012. Wir haben einen Freund, Sportkammeraden, Gönner, Denker, Lenker und Macher verloren. Er war selbstlos und immer für uns alle da. Wir sind sehr dankbar für alles was er für die Skiabteilung und dem Sport in Vachendorf getan hat. Wir werden ihn in ehrenden Andenken behalten.

 

"Begrenzt ist das Leben - unendlich die Erinnerung"

 

Besucherzaehler